Innovative Ideen gesucht: Project Slam 7×7

&nbsp
&nbsp
&nbsp
&nbsp
&nbsp
&nbsp
&nbsp
&nbsp
&nbsp
&nbsp

start

Innovative Ideen gesucht: Project Slam 7×7

Für die Tagung museOn forscht: Museen und Universitäten – Orte des Wissens im Austausch (25./26.2.2016) hatte museOn | weiterbildung & netzwerk einen Project Slam ausgeschrieben um damit die Kooperationen zwischen Forschungsfragen und Museumspraxis zu fördern.

Der Call for Projects lief bis zum 7. Dezember 2015 und uns haben viele Einsendungen erreicht. Im Januar stand es dann fest, welche sieben Konzepte für Kooperationsprojekte sich am 25.2. auf der Tagung vorstellen und den kritischen Blicken der Tagungsgäste stellen durften.

Gewonnen hat das Projekt Unsichtbare Orte, entwickelt von Dominik Kremer (Universität Bamberg) und Kathrin Schön (Jüdisches Museum Frankfurt), vorgestellt von Kathrin Schön, da Dominik Kremer kurzfristig nicht anreisen konnte. Sie freuen sich jetzt über 3.000,- € Preisgeld, das vor allem in die technische Realisierung, inkl. Graphik und Materialien fließen wird.

In den folgenden Monaten kann man auf dem museOn-Blog die Entwicklung der App verfolgen, im April 2016 erfolgte eine Projektvorstellung.

museOn wünscht viel Erfolg bei der Realisierung des Konzepts, auch den anderen sechs Teams, die zum Slam teilweise extra aus Berlin und Wien angereist sind.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

sophia.metzler@museon.uni-freiburg.de oder Tel.: +49 761 203 98615.

Die Ausschreibung des Project Slams 7×7 als pdf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>